Montag, 30. Juli 2012

Annamaria Fassio - Das rote Haus

Kurzbeschreibung:
Commissario Maffina ist ratlos! Zu viele Frauen sterben im »Roten Haus«, dem Sitz der Wohltätigkeitsorganisation der reichen Francesca Salvi vor den Toren Genuas: Die schüchterne, blutjunge Adriana wird nach einem Fest tot in einer Mülltonne gefunden. Und die selbstbewusste Francesca hat sich angeblich vor kurzem selbst umgebracht. Bei seinen Ermittlungen trifft Maffina auf faszinierende Frauen wie Alice, Francescas Freundin, die nicht an Selbstmord glauben kann ... Aber wer ist die Mörderin im »Roten Haus«? Mit Hilfe von Erica Franzoni (mit der ihn nicht nur beruflich inzwischen einiges verbindet) beginnt der Commissario, einer schrecklichen Wahrheit auf die Spur zu kommen.
ISBN: 9783548680514

Das Duo Commissario Maffina und Erica Franzoni ermittelt wieder
Als ich dieses Buch gelesen habe, wusste ich nicht, dass es sich um den zweiten Band einer Reihe handelt. Aber da hin und wieder Rückblicke eingeschleust werden, lässt es sich auch sehr gut eigenständig lesen. Ich fand die  Handlung äußerst spannend, denn sie war mit vielen Überraschungen gespickt, die bis zum Schluss anhielten. Ich habe das Buch recht schnell und auch gerne gelesen, daher erhält es von mir auch 4 von 5 Sterne.

Kommentare:

  1. Klingt nach einem interessanten Krimi. Danke für die Rezi!

    AntwortenLöschen
  2. Hey klasse, das klingt nach einem tollen Buch für meine nächsten Urlaub in diesem Familienhotel in Salzburg! Freue mich schon darauf, einen großen Stapel Bücher mitzunehmen :).

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen